Neuigkeiten

BMBF-Vernetzungssymposium “Hybride Interaktionssysteme zur Aufrechterhaltung der Gesundheit auch in Ausnahmesituationen” und 10. Forschungswerkstatt in Düsseldorf

Das BMBF-Vernetzungssymposium mit dem Thema 'Hybride Interaktionssysteme zur Aufrechterhaltung der Gesundheit auch in Ausnahmesituationen' fand am 26. und 27. Februar in Düsseldorf statt. Die Veranstaltung wurde vom Team des Begleitprojekts CoCre-HIT (Co-Creation im digitalen Gesundheitssektor) organisiert und bot eine Plattform für den Austausch und die Präsentation von Forschungsarbeiten im Bereich der hybriden Interaktionssysteme. Das EPSILON-Projekt zur präzisen Erfassung von Post-COVID-Symptomen wurde unter anderem mit einem Posterbeitrag präsentiert. Die Keynote-Vorträge, darunter besonders bemerkenswert der Beitrag von Dr. Sebastian von Engelhardt (VDI/VDE-IT) zum Thema lieferten wertvolle Einblicke und Perspektiven in die Verwertung von F&E-Ergebnissen aus Forschungsprojekten.

Quelle: https://cocre-hit.de/vernetzungstreffen-2024-in-duesseldorf-mit-10-forschungswerkstatt/

Veranstaltungsübersicht mit Plan
Blog-Post von CoCre-Hit

Rückblick auf den Alignment Workshop am 19.10.2023 bei NEEEU

Am 19. Oktober 2023 fand in den Räumlichkeiten von NEEEU in Berlin ein Alignment Workshop statt, der den Projektstart markierte und Vertreter*innen aller Projektpartner zusammenbrachte. Ziel der Veranstaltung war es, eine gemeinsame Ausrichtung für den Beginn des EPSILON-Projektes zu schaffen. Im Mittelpunkt standen die Diskussion von Erwartungen und Bedenken sowie die Erstellung einer Stakeholder-Map, um klar zu identifizieren, für welche Nutzer*innengruppen das Produkt angepasst wird. Darüber hinaus wurden verschiedene User Journeys für die wichtigsten Anwendergruppen entwickelt. Diese berücksichtigen die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse bei der Nutzung von VR-Technologie und Smart Wearables sowohl im klinischen Kontext als auch im häuslichen Umfeld. Im weiteren Verlauf des Workshops wurde ein prototypisches Dashboard erstellt, welches als Grundlage für zukünftige Forschungsaktivitäten dienen soll. Abschließend wurden die Ableitung von Forschungsfragen und Hypothesen sowie die nächsten Schritte im Projekt diskutiert, um eine klare Richtung für die kommenden Phasen zu definieren.

EPSILON Kick-Off Meeting in Berlin

Das EPSILON Kick-Off Meeting, welches am 4. Oktober 2023 im Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Berlin stattfand, markierte den offiziellen Start des EPSILON-Projekts. Im Mittelpunkt der Agenda standen die Vorstellung der Projektmeilensteine und -ziele der beteiligten Verbundpartner, eine Vorstellung der bereits entwickelten Virtual-Reality-Diagnostikanwendung, ein Überblick über die aktuelle Post-COVID-Situation sowie eine Präsentation der Projektpartner und ihrer spezifischen Aufgaben innerhalb von EPSILON. Darüber hinaus wurden relevante Informationen durch den Projektträger bereitgestellt. Den Abschluss des Meetings bildeten eine offene Fragerunde und eine Diskussion, welche den Teilnehmenden die Möglichkeit bot, sich auszutauschen und die nächsten Schritte zu erörtern.